Antrag, Dobbelstein, KMW, OV KMW

SPD: Entlastung für Gastronomen wurde beschlossen

PRESSEMITTEILUNG

SPD: Entlastung für Gastronomen wurde beschlossen

„Wenn es auch ’nur‘ um 7.300 € und damit um einen kleinen Teil der Belastungen der Gastronomen geht, freuen wir uns, dass gestern eine Mehrheit gefunden werden konnte“, so der stv. Vorsitzende der SPD Kerpen und Landtagskandidat Daniel Dobbelstein.

In der Ratssitzung wurde unter Tagesordnungspunkt 10 „Sondernutzung Außengastronomie“ beschlossen, dass für das komplette Jahr 2022 die Sondernutzungsgebühr für Außengastronomie ausgesetzt wird.

„Die Verwaltung schlug vor, die Entlastung nur für die ersten 6 Monate des Jahres umzusetzen“, berichtet Dobbelstein. „Aber die Gastronomen – insbesondere die, welche nicht nur auf kleiner Fläche einen Lieferdienst anbieten, sondern mit einem Außenbereich zum kulturellen Leben und Stadtbild beitragen, benötigen Planungssicherheit. Zudem waren die Belastungen in den letzten beiden Jahren hier sehr hoch.“

In Kerpen ist beinahe wöchentlich zu beobachten, dass Gastronomiebetriebe schließen müssen.

„Auch wenn wir den Arbeitskräftemangel und andere Herausforderungen damit nicht dämpfen können bin ich froh, dass der Stadtrat mit Mehrheit beschlossen hat zu tun, was getan werden kann“, freut sich Dobbelstein.

Daniel Dobbelstein
stv. Fraktionsvorsitzender und 
SPD-Landtagskandidat