Anfrage, Ellerhold, KMW, OV KMW

Brückenbauwerk Frenser Weg

Anfrage gem. § 18 Geschäftsordnung zur Sitzung des Bau- und Feuerschutzausschusses (BFA) am 17.03.2022

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

in der Sitzung des Umweltausschusses (UA) am 08.03.2022 wurde unter TOP 8 – Sachstand der Ausgleichsflächen in Horrem/ Frenser Weg – u.a. der Sachstand zum Brückenbauwerk mitgeteilt.
In der Sitzung des BFA am 17.06.2021 wurde durch die Verwaltung der Sachstandbericht zu den Brückenbauwerken im Stadtgebiet Kerpen sowie der Sanierungs-und Neubauplan für das Jahr 2021 vorgestellt.

Ein Abgleich des Planes aller Kerpener Brückenbauwerke mit dem in der Beschlussvorlage des Umweltausschusses genannten Brücke führte leider zu keinem Ergebnis, da

  • der Frenser Weg im Kerpener Stadtgebiet so nicht existiert und
  • eine Brücke über die Kleine Erft gemäß Planungsvariante A im UA an der vermeintlichen Stelle im Plan aller Kerpener Brückenbauwerke nach BFA nicht eingezeichnet ist.

Daraus ergeben sich folgende Fragen:

Ist dieses Brückenbauwerk neu erfasst worden?
Ein Brückenneubau wird ausgeschlossen, da die Vorlage sich eindeutig auf eine Brückensanierung bezieht.


Wurde der Plan bzw. die Liste der zu sanierenden Ingenieurbauwerke nach dem Hochwasser im Juli 2022 angepasst? Sollte dies bisher nicht erfolgt sein, bitte ich um Vorlage im BFA am 12.05.2022.

Warum wurde der Sachstand zu der Brücke nur für den Umweltausschuss angemeldet, obwohl die Zuständigkeit des BFA gegeben ist?
 

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Ellerhold
Stadtverordnete und
Vorsitzende Bau- und Feuerschutzausschuss