Antrag, KMW, Kohllöffel, OV KMW

Übersicht Schließzeiten wegen personeller Engpässe in städtischen Kitas und Sachstand Stellenbesetzungen

Antrag zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 09.06.2022

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

seit rund einem dreiviertel Jahr kommt es auch in der Kita Pusteblume immer wieder zu (auch sehr kurzfristigen) Betreuungsausfällen. Die Probleme sind im Grunde auf zwei Sachverhalte zurückzuführen: Corona ist sicherlich ein Auslöser. Gerade in den letzten Wochen wurde die Kita durch fünf längerfristige Ausfälle arg gebeutelt. Das Kernproblem liegt aus meiner Sicht aber woanders. Eine Kita, welche gerade einmal mit einer Minimalbesetzung betrieben wird, kann Ausfälle nicht kompensieren. Wenn das Personal dann zum großen Teil aus Teilzeitkräften besteht, dann sind Möglichkeiten der Kompensation nochmals eingeschränkter.

Daher bittet die SPD Fraktion zur Ausschusssitzung eine aktuelle, fortgeführte Aufstellung zu den Schließzeiten der städtischen Kitas (wie unter DRS.Nr. 654.21 am 18.11.2021 dem JHA vorgelegt).
Hierbei soll auch hervorgehen, wie sich für jede Kita die Aufteilung von Vollzeitkräften und Teilzeitkräften darstellt.
Wie bereits im Jahr 2015 von Seiten der Verwaltung erfolgt, möge angegeben werden, wie viele zusätzliche Kräfte für die Sicherstellung des Betreuungsumfanges benötigt werden.

Anhand dieser Entwicklung soll der Jugendhilfeausschuss dann in der weiteren Sitzungsfolge darüber besprechen, wie eine passende Personalstärke in den Kitas aussehen soll und was zur Attraktivitätssteigerung der Erzieher/innenstellen in Kerpen getan werden kann.
Wir werden über Stellenanzahl und auch die Bezahlung sprechen müssen. Denn Jahr für Jahr den zahlenden Eltern zu erklären, dass man mit der bisherigen Personalstärke nicht mehr Betreuung sicherstellen kann und die Ausfälle hinzunehmen sind, ist nicht Ansinnen des Jugendhilfeausschusses, was an seinen bisherigen Beschlüssen dazu erkennbar ist. Hier ist der Rat aufgefordert, die notwendigen weiteren Beschlüsse zu fassen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Kohllöffel
Sachkundiger Bürger