Antrag, KMW, Lipp, OV KMW

Kommunale Pflegeplanung

Antrag für die Sitzung des Sozialausschusses am 23.11.2022

 Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir beantragen, den Punkt „Kommunale Pflegeplanung“ als regulären Tagesordnungspunkt in die Tagesordnung für die Sitzung des Sozialausschusses am 23.11.2022 aufzunehmen.

Mit DRS Nr. 149.21 hatte der Stadtrat in seiner Sitzung am 16.03.2021 die Verwaltung damit beauftragt, „in dieser Ratsperiode das bestehende Defizit an vollstationären Pflegeplätzen (siehe Gutachten des Rhein-Erft-Kreises zur kommunalen Pflegeplanung) stadtweit zu beseitigen und das entsprechend benötigte Angebot an vollstationären Plätzen auf dem Stadtgebiet zu schaffen. Hierzu werden in 2021 die Zahlen überprüft, um ein ganzheitliches Konzept zu erstellen, welches sämtliche Pflegeformen berücksichtigt mit der Maßgabe „ambulant vor stationär“ und in den Folgejahren sukzessive umgesetzt werden soll.“

Wir bitten um Sachstandsmitteilung zur Konzepterstellung und Beschreibung der einzelnen Schritte und des weiteren zeitlichen Vorgehens, um das beschlossene Ziel zu erreichen.

Hierbei können die einzelnen beschriebenen Maßnahmen der Verwaltung aus DRS Nr. 583.21 als weitere Grundlage dienen, um zu vergleichen, welchen Fortschritt die Kolpingstadt Kerpen in 2021 und 2022 bisher erreicht hat.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen                                     

Andreas Lipp                                                        
Fraktionsvorsitzender