Antrag, Appelmann, KMW, OV KMW, OV Sindorf

Antrag für eine Partnerschaft mit einer ukrainischen Stadt gleicher Größe

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die SPD Sindorf beantragt, dass die Kolpingstadt Kerpen eine Städtepartnerschaft mit einer ukrainischen Stadt gleicher Größe schließen soll. Die Partnerschaft wird so schnell wie möglich geschlossen.

Begründung:

In der Ukraine wird Krieg geführt. Ein Land, eine Nation soll vernichtet werden. Demokratie und Freiheit sind gefährdet. Unzählige Städte und Gemeinden sind von den Kampfhandlungen betroffen. Leid und Zerstörung sind die Folgen.

Die Ukraine kann die Schäden und Leiden nicht allein bewältigen. Da die Ukraine auch unsere Freiheit und Demokratie mit ihrem Einsatz verteidigt, müssen wir Solidarität und Hilfe gewähren.

Dazu soll die Partnerschaft beitragen. Neben der wichtigen symbolischen Wirkung einer solchen Partnerschaft in der jetzigen Situation ist eine langfristige Unterstützung der Partnerstadt geboten.

Um die Partnerschaft möglichst breit aufzustellen, sollten die in Kerpen bestehenden Hilfsorganisationen mit einbezogen werden.

Darüber hinaus sollte in der Bevölkerung um Unterstützung geworben werden.

Weiterhin schlagen wir vor, dass die Kolpingstadt im Rahmen ihrer Möglichkeiten bei den Städten des Kreises für dieses Modell wirbt. So kann eine bundesweite Kampagne entstehen, die mithilft, die Leiden des Kriegs zu bewältigen.

Mit freundlichen Grüßen                                    

Branko Appelmann                                                               
Stadtverordneter und SPD-Ortsvereinsvorsitzender